Weitere Angebote

Gerne informieren wir Sie auf dieser Seite über unsere weiteren Angebote.

Davor - Dabei - Danach


Davor

-  Geburtsvorbereitung
-  Schwangerenschwimmen
-  Schwangerensprechstunde
-  Hilfe bei Beschwerden in der Schwangerschaft
-  CTG-Überwachung

 
Dabei

Entbindung im Geburtshaus


Danach

-  Wochenbettbetreuung
-  Still- und Ernährungsberatung
-  Rückbildungskurse an Land, im Wasser
-  Babymassage
-  Babycafé
-  und Vieles mehr


Das Geburtshaus und die neue Hebammenpraxis hält ein großes Angebot bereit.
Das Geburtshaus Saarburg befindet sich in den ehemaligen Räumen der Entbindungsstation. Jede Geburt wird von dem erfahrenen Frauenarzt A. Karsten begleitet.
Mit viel Liebe zum Beruf, viel Zeit und viel Geduld begleiten wir Sie in Ihrem Tempo nach Ihren Bedürfnissen bei der Geburt Ihres Kindes.

Kontakt

 

Hebamme Maria Wallat                                 

Hebamme Rebekka Prümm

Email: mariawallatgmx.de
Tel.: 06581 - 92 0295
Handy: 0170 2786173

Email: rebekka13@gmx.de
Tel.: 06581 - 92 0295
Handy: 0176 26097516


Weitere Informationen finden Sie auf:
www.geburtshaus-saarburg.com

Wir betreuen Patienten mit chronischem Nierenversagen sowohl in der Phase vor einer Dialyse als auch umfassend nach einer Nierentransplantation.
Im Stadium vor Dialysebeginn wird versucht, das endgültige Nierenversagen soweit wie möglich hinauszuzögern. Sollte die Dialysebehandlung erforderlich werden, bieten wir alle gängigen Dialyseverfahren (Peritonealdialyse und Hämodialyse) an. Wir behandeln Patienten in enger Kooperation mit dem Klinikum der Barmherzigen Brüder in Trier.

Unser Zentrum besteht seit 2001 und ist eine Außenstelle des KfH Nierenzentrums Trier, Friedrich-Wilhelm-Straße.

Gastdialysepatienten nehmen wir gerne auf.

Qualifizierte Beratung und Behandlung

Patienten mit einer chronischen Nierenerkrankung werden in unserem Zentrum von qualifizierten Fachärzten medizinisch beraten und betreut. Für Patienten, die noch keine Dialysebehandlung benötigen, ist dabei die Prävention, das heißt, das Aufhalten des Fortschreitens der Nierenerkrankung das wichtigste Ziel. Die Notwendigkeit einer Nierenersatztherapie soll soweit wie möglich hinausgezögert oder im besten Fall verhindert werden. Gelingt das nicht, werden den Patienten im Bereich der Dialyse alle gängigen Behandlungsverfahren angeboten. Dialysepatienten werden zusätzlich in allen Belangen einer Nierentransplantation beraten und gegebenenfalls auf diese vorbereitet. Nierentransplantierte Patienten erfahren in unserem Zentrum eine umfassende Transplantationsnachsorge.

Behandlungsschwerpunkte in unserem Zentrum:

  •     ambulante Prädialysebetreuung
  •     ambulante Transplantationsnachsorge

Formen der Hämodialyse:

  •     Bicarbonatdialyse
  •     Hämodiafiltration

Formen der Peritonealdialyse:

  •     kontinuierliche ambulante Peritonealdialyse (CAPD)
  •     kontinuierliche zyklische Peritonealdialyse (CCPD)

Formen der Heimdialyse:

  •     Heimdialysetraining (Heimhämodialyse und Peritonealdialyse)


Kooperationen:

Um eine Behandlung optimal fortzuführen, arbeiten wir eng mit den  überweisenden Ärzten zusammen darüber hinaus besteht eine enge nephrologische Kooperation mit dem Klinikum der Barmherzigen Brüder in Trier.
 

Behandlungszeiten:

 

Zu den folgenden Zeiten führen wir Dialysebehandlungen

in unserem Zentrum durch:

Montag

7:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch

7:00 - 18:00 Uhr

Freitag

7:00 - 18:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auf den
Internetseiten des KfH Dialysezentrums